Trachten


Wir sind ein gemischter Jodlerchor und genauso gemischt sind auch unsere Trachten. Wir tragen Berner, Toggenburger, Innerschweizer und natürlich Aargauer Trachten. Und da sind diverse Regionen vertreten: Berner Aargau, Reusstal, Freiamt, Baden usw. Das ergibt dieses schöne, bunte Bild, ausserdem haben wir Jodlerinnen und Jodler alle einen Bezug zu der Herkunft unserer Trachten und wir tragen sie voller Freude und Stolz.


In der Schweiz gibt es nicht nur unterschiedliche Trachten in jedem Kanton, auch innerhalb des Kantons sind besonders die Frauentrachten regional oft unterschiedlich, wobei es praktisch überall Festtags- und Werktagstrachten gibt. Zu den bekanntesten Festtagstrachten gehören die schwarze Bernertracht mit ihrem reichen Silberschmuck und die Engadinertracht aus rotem Wollstoff. Im Kanton Zürich sind die Wehntalertracht mit der leuchtend blauen Schürze und die Tracht des Knonauer Amtes, das Burefeufi (so genannt wegen der am Rücken V-förmig gebundenen Schürze) am häufigsten zu sehen. Unter den Männertrachten sind der Berner Mutz, eine schwarze, kurzärmlige bestickte Samtjacke, die Appenzeller Sennentracht mit den gelben Hosen und dem silbernen Löffel im Ohr, und die bestickte blaue Trachtenbluse der Innerschweiz am bekanntesten.